PParts
BE AT YOUR BEST 
 

Datenschutzerklärung der PParts GmbH

 

Herzlich Willkommen bei PParts!

 

Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen darlegen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck auf welcher Rechtsgrundlage von Ihnen erheben und verarbeiten.

 

Um unbefugten Zugang, unbefugte Verwendung, Änderung, Zerstörung oder Offenlegung zu verhindern, haben wir angemessene physische, elektronische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor einer unbefugten oder unrechtmäßigen Verarbeitung durch Dritte zu schützen und zu sichern. Dennoch können wir nicht garantieren, dass Ihre Informationen bzw. Daten gegen jegliche widerrechtliche Handlungen Dritter sicher sind. Helfen Sie uns deshalb dabei, Ihre Informationen sicher zu halten, indem Sie keine offensichtlichen Login-Namen oder Passworte verwenden, indem Sie Ihr Passwort regelmäßig ändern und sicherstellen, dass Sie Ihr Passwort keiner anderen Person preisgeben.

  

Überblick:

 

1.    Verantwortlicher i.S.v. Art. 4 Ziffer 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die

2.    Datenschutzbeauftragte

3.    Was passiert mit Ihren Daten, wenn Sie auf unserer Homepage vorbeischauen?

3.1.     Besuch der Webseite

3.2.     Kontaktaufnahme

3.3.     Was sind Ihre Rechte?

3.4.     Löschung von Daten und Speicherdauer

4.    Nutzung der Talent Miles Web App unter https://pparts.talentmilesapp.pro/

5.    Änderung der Datenschutzrichtlinie

 

1.    Verantwortlicher i.S.v. Art. 4 Ziffer 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die


PParts GmbH

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 10

10407 Berlin

 

Tel: +49 152 5317 3551

E-Mail: info@pp-arts.de

 

2.    Datenschutzbeauftragte

Marlen Nebelung / PParts GmbH

-Datenschutzbeauftrage/r-

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 10

10407 Berlin

 

Tel: 49 152 5317 3551

E-Mail: info@pp-arts.de

 

3.    Was passiert mit Ihren Daten, wenn Sie auf unserer Homepage vorbeischauen?

Wir betreiben die Webseite www.pp-arts.net und erfassen bestimmte Daten von unseren Besuchern, soweit dies erforderlich ist.

Hier erfahren Sie, was wir mit Ihren Daten, sog. personenbezogene Daten gem. Art. 4 Ziffer 1 DSGVO, machen und warum wir dies tun. Außerdem teilen wir Ihnen mit, wie wir Ihre Daten schützen, wann die Daten gelöscht werden und welche Rechte Sie dank des Datenschutzes haben.

Das Internet lebt vom Datenaustausch und weist noch viele Sicherheitslücken auf. Auch wenn Ihre Daten beim Besuch unserer Webseite verschlüsselt werden, besteht spätestens beim Austausch mit fremden Webseiten immer ein Restrisiko. Falls Sie andere Webseiten besuchen - beispielsweise über einen Link auf unserer Webseite - beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzerklärung für diese fremde Webseite nicht gilt.

Wir weisen auch darauf hin, dass E-Mails ein unverschlüsseltes und somit grundsätzlich unsicheres Kommunikation-Medium sind.


3.1. Besuch der Webseite 

Wir verwenden wir zum Schutz der Übertragung von ein- und ausgehenden Anfragen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit “https://” beginnt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. (HTTPS = „Hypertext Transfer Protocol Secure“, übersetzt: „Sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“.)

 

Falls Sie sich bloß auf unserer Webseite umschauen wollen, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt: Beim Aufruf unserer Webseite werden Ihre IP-Adressen erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage. Im Detail sind folgende Informationen in den Logfiles:

  • Domain (z. B. www.pp-arts.de)[1]
  • IP-Adresse (z. B. 95.91.215; Die ersten 9 Bit der IP-Adresse des Eintrags werden in einen Hash-Wert umgewandelt. So könnte aus der IP-Adresse 123.123.123.123 die "anonyme" IP-Adresse 123.123.122.243 werden. Eine  anonymisierte IP-Adresse behält maximal 24 Stunden ihre Gültigkeit. Danach würde aus derselben Ausgangs-IP-Adresse eine andere "anonyme" IP-Adresse werden.
  • Zeitpunkt (z. B. 11:45 am 25.05.2018)
  • Request (z.B. welche Elemente / Seite wurden angefordert und welches Protokoll wurde verwendet)
  • Status-Code (z.B. die Information, ob es bei dem Aufruf der Seite einen Fehler gegeben hat)
  • übertragene Kilo-Bytes (z. B. die Menge der übertragenen Daten beim Aufruf der Seite)
  • Useragent (z. B. der verwendete Browser wie Chrome oder Firefox)

Am interessantesten für Sie als BesucherIn unserer Webseite ist dabei die IP-Adresse, da es sich hierbei um Daten handelt, die man theoretisch auf Sie als Person zurückführen kann. Als Schutzmaßnahme zugunsten Ihrer Privatsphäre anonymisieren oder löschen wir die IP-Adresse deshalb 7 Tage nach Ihrem Besuch unserer Webseite.

 

Somit können die anderen, technischen Daten, nicht mehr auf Sie zurückgeführt werden und dienen nur noch anonymen, statistischen Zwecken zur Optimierung unserer Webseite. Zweck der vorübergehenden Speicherung der Daten zu Beginn ist die Sicherstellung der Verbindung sowie Erreichbarkeit und korrekte/optimierte Darstellung unserer Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben; außerdem erlauben Sie eine anonymisierte Auswertung der Nutzung der Webseite. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen.

Die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte und Ansprüche sehen sie (im Kapitel „Was sind Ihre Rechte?“).

 

3.2. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns telefonisch, postalisch oder per Mail in Kontakt zu treten.

Folgende Daten können Sie uns insbesondere dabei mitteilen:

  • Namen
  • Vorname
  • Straße
  • Wohnort
  • Postleitzahl
  • Telefonnummer (Festnetz/ Mobilfunk)
  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Zeitpunkt des
  • Mitteilung/Nachrichtentext (einschließlich etwaiger Anhänge)

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage sowie die Möglichkeit zur Beantwortung Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Als Schutzmaßnahme erfolgt die digitale Kontaktaufnahme – genauso wie der Besuch der übrigen Webseite - über eine verschlüsselte Verbindung.

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage sowie die Möglichkeit, zur Beantwortung Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, jederzeit mit uns in Kontakt zu treten und Ihre Anfragen beantworten zu können.

Die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte und Ansprüche sehen sie in dem Kapitel „Was sind Ihre Rechte?“.

 

3.3. Was sind Ihre Rechte?

Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten im Datenschutz haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten:

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie eine zuvor erteilte Einwilligung rückgängig machen möchten)
  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben)
  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat und wir die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen)
  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls wir bestimmte Daten löschen sollen, die wir über Sie gespeichert haben)
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch zur Versendung von unbedingt erforderlichen E-Mails verwenden)
  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, um Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen wollen)
  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 f DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden)

3.4.  Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden, also z.B. Ihre E-Mail-Adresse. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.

4.    Nutzung der Talent Miles Web App unter https://pparts.talentmilesapp.pro/

Wir nutzen für unsere Angeboten die von der TalentMiles UG Helsiki i.d.R. unter der URL https://pparts.talentmilesapp.pro/ zu erreichende Web-App (nachfolgend „TalentMiles Web App“).

Unsere Angebote umfassen digitale Lernlösungen, insbesondere im Rahmen von individuellen und gemeinsamen Aus-, Weiter- und/oder Fortbildungsprogrammen, Coachings, Seminaren etc., sowie maßgeschneiderte, webbasierte Programmlösungen z. B. im Kontext von Team- und Organisationsentwicklung (nachfolgend einzeln und gemeinsam „Digital-Learning“ genannt).

Wir haben für den Einsatz der TalentMiles Web App mit der TalentMiles UG Helsinki einen AVV / Auftrag zur Datenverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). TalentMiles UG Helsinki verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, damit wir unsere Angebote umsetzen können. TalentMiles UG Helsinki kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von TalentMiles UG Helsinki verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Bei einer Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegenüber einem Dritten aus der vorstehenden Aufstellung werden wir das Datenschutzrecht befolgen, indem wir mit dem Dritten vertragliche Regelungen vereinbaren, die sicherstellen, dass der Dritte

 Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke nutzt als die von uns bestimmten Zwecke, und im Einklang mit den in dieser Richtlinie aufgeführten Zwecken, und

 angemessene Sicherheitsvorkehrungen eingeführt hat, um Ihre personenbezogenen Daten abzusichern gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung und gegen zufälligen Verlust oder Zerstörung oder Beschädigung.

 

Die aktuelle Datenschutzbestimmung der TalentMilesUG Helsinki finden Sie (hier) https://talentmilesapp.pro/static/uploads/library/files/c21cc002-39ba-4269-baea-278a396fd928.pdf 


 

5.    Änderung der Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns vor, diese Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies bspw. wegen der technischen und/oder rechtlichen Entwicklungen erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher jeweils die aktuelle Version unserer Datenschutzrichtlinie.

 

[1]Diese Informationen sind auch zu finden auf den Seiten unseres Providers unter: https://www.strato.de/faq/hosting und  https://www.strato.de/faq/vertrag/fragen-zur-auftragsverarbeitungsvertrag-avv-und-der-neuen-eu-datenschutzgrundverordnung-dsgvo/#verarbeitung




YouTube

Wir nutzen auf unserer Webseite den Videodienst Youtube (Youtube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA). Mit diesem Dienst werden verschiedene durch uns bei Youtube gespeicherte Videos auf dieser Webseite angezeigt und abgespielt. Beim Nutzen dieses Dienstes werden verschiedene persistente und transiente (Session-) Cookies durch den Anbieter gesetzt. Sie können dies über Ihre Browsereinstellungen verhindern (Opt-Out). Die Daten werden durch den Anbieter gemäß der Nutzungs- ( https://www.youtube.com/t/terms) und Datenschutzbedingungen ( https://policies.google.com/privacy?gl=US&hl=de) verarbeitet. Wenn Sie bei den entsprechenden Diensten, auch außerhalb dieser Webseite, eingeloggt sind, können Sie durch diese Anbieter identifiziert werden. Bitte informieren Sie sich über die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen der Anbieter über diese Möglichkeit. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch diesen Dienst verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.